BULMOR – ein Brandingprozess am Puls der Zeit.

Die wirkungsvolle Einführung einer neuen Produktkategorie.

Who

BULMOR als Weltmarktführer im Intralogisik-Nischenbereich sowie bei Ambuliftfahrzeugen (Flughafen-Transportfahrzeuge für mobilitätseingeschränkte Personen) möchte die technologische (Weiter-) Entwicklung der neuen Generation – und zwar die der E-Driven-Technologie – in Kombination mit dem zentralen Produktmerkmalen der Stabilität und Stärke in den Vordergrund der Kommunikation stellen. 

Dazu ging BULMOR konsequent neue Wege: Für die in Österreich entwickelten und produzierten Seitenstapler und Fahrzeugen wurde jeweils ein neues Produktbranding eingeführt.

Why

BULMOR steht für strong sideloader solutions und bietet zwei Staplermodelle sowie in einer weiteren Sparte Flughafen-Transportfahrzeuge namens SideBull by BULMOR. Die Modelle zeichnen sich unter anderem durch die hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit aus. Vor allem die BULMOR Seitenstapler sind am Markt für Stabilität, Ausdauer und Stärke bekannt. Typisch made in Austria eben. 

Seit jeher zählt man in den Bereichen Logistik und Flughafenstransporte auf diese österreichischen Modelle. Nun geht BULMOR einen weiteren Schritt. Statt des herkömmlichen Diesel-Antriebs setzt BULMOR mittlerweile auf die E-Variante. So haben die elektrisch angetriebenen Modelle mittlerweile eine eigene, fixe Kategorie in der Produktpalette. Und diese soll künftig stärker am Markt platziert werden.

How

Wir entwickelten nach dem Reason-Why-Prozess zuerst ein übergeordnetes Key Feature. Dieses steht künftig für alle Produkte der Kategorie „e-powered“, und zwar quer durch die BULMOR-Palette. Dabei ist die Herkunft spür- und sichtbar, gleichzeitig bekommt die innovative Antriebsform trotzdem die Bühne, die sie verdient. Entsprechend stehen die Maschinen und Technologien im Vordergrund. 

Eine weitere wesentliche Branding-Aufgabe galt es zu erfüllen: Wir haben nämlich die visuelle Identität der neuen Antriebsform geschärft. Schnell war klar: Eine starke Wort-Bild-Marke musste her für die neue Produkt-Kategorie! Die hohe Kunst bestand dabei wie so oft darin, Marken- und Produkt-Kennung harmonisch in Balance zu bringen und damit unterschiedliche Zielgruppen zu erreichen.

Oder anders gesagt: Zum BULMOR Logo gesellt sich ab sofort der Logo-Zusatz „E-powered“. Diese Ergänzung fungiert als Wort-Bild-Marke und starkes Key-Visual und ist eine Art Stempel, der die eine zentrale Besonderheit – den E-Antrieb – der unterschiedlichen Maschinen unterstreicht. Ob Seitenstapler oder Flughafentransporter für mobilitätseingeschränkte Passagiere – dank des neuen Key Visuals klappt das Maschinenbranding eindrucksvoll. 

Beeindruckend anders

Ein innovativer, moderner Antrieb benötigt auch eine entsprechende Bildsprache. Und diese darf sich von der klassischen Produktkommunikation abheben, wie wir finden. So setzen wir beim E-Antrieb auf Kulisse: Dunkler Raum, eindrucksvolle Licht-Effekte – damit kommen die Product-Facts Stärke, Kraft, Höhe, Stabilität und Ausdauer so richtig zur Geltung.

2 Produkte, 2 Stories, 1 Klammer

Sicher, ohne Emissionen, voll elektrisch – der E-SideBull revolutioniert den Flughafentransfer. In dieser Branche ist E-Technologie bereits Standard. Im Intralogistik-Bereich nimmt sie hingegen gerade erst Fahrt auf. So haben wir uns dazu entschlossen, die eine visuelle Klammer für zwei Stories bzw. zwei Produkte zu nutzen und in der Tiefe mit unterschiedlichem Wording und entsprechenden informativen Details zu arbeiten.

 Selbstbewusst und unmissverständlich:

Key-Message:

Wir haben den stärksten und stabilsten Seitenstapler mit effizienter Steuerungstechnologie gebaut. Vollständig individualisierbar, erweitert er jede Flotte perfekt.

Sowohl für den E-Seitenstapler als auch den E-SideBull gibt es einen roten Faden, der sich durch die jeweiligen Produkt-Teaser und die verschiedenen Videos mit einheitlichem Intro und Outro ebenso hindurchzieht wie durch die eigenen Landingpages für Bulmor und für den E-SideBull, die wir entwickelt und umgesetzt haben. 

What

We proudly present

E-SideBull the fully powered electric ambulift und  E-Seitenstapler, the new generation.

Durch die neu entwickelte E-Generation bekommen Seitenstapler-Kunden nun nicht nur Stabilität und Stärke (die zentralen Nutzenversprechen von BULMOR), sondern zudem den ausdauerndsten E-Seitenstapler der Branche.  Dadurch schafft das Unternehmen es, seine Entwicklungs-Kompetenz und sein Know-How einmal mehr überzeugend zu unterstreichen.

Unsere Aufgabe war es, die bekannten Marken-Merkmale wirkungsvoll in Szene zu setzen. Dazu haben wir die Charakteristika und Werte klar herausgearbeitet und den neuen Aspekt der Ausdauer ergänzt.


Komplett bis ins Detail

Marke ist bei uns aber mehr als „nur“ ein geniales Produkt-Video. Auf Basis der neuen 360-Grad-Ausrichtung wurden außerdem noch Messeauftritte, Händlerpräsentationen, Produktfolder und Datasheets konzipiert. Und weil das Zusammenspiel aller digitalen und analogen Kanäle die größte Wirkung zeigt, ist BULMOR künftig auch in den Sozialen Medien vertreten. Damit wird das Markenerlebnis über alle Kommunikationskanäle hinweg eine richtig runde und vor allem bewegende Sache.

Kunde: BULMOR industries, BULMOR airground, Strategie: Claudia Froschauer, Produzent / Regie: Roland Reiter, Producerin: Daria Thalhammer, Kamera: Lukas Kronsteiner, Assistenten: Mike Aicher / Michael Seidl / Fabian Erblehner / Marc Büchsenmeister, Art Direction: Christian Steininger, Schnitt & Color Grading: Christian Steininger, Fotograf: Christian Hemmlmeier, Web: Team sisu

Wir sollen uns melden? Gerne. Bei wem?